Menü
Close Menü

Sporttrends 2016

Fit bleiben mit einem abwechs- lungsreichen Trainingsplan

Ihr übliches Fitnessproramm aus Joggen, Schwimmen oder Aerobic ist Ihnen inzwischen zu langweilig und Sie haben Lust, mal wieder etwas Neues auszuprobieren? Lassen Sie sich von den Sporttrends für 2016 inspirieren, Ihr persönliches Fitnessprogramm umzugestalten. Nur wer Freude an der Bewegung hat, bleibt langfristig dabei.

Neue Sportarten wirken der Langeweile entgegen. Nicht immer dasselbe Fitnessprogramm zu absolvieren ist ohnehin sinnvoller, denn durch regelmäßig wechselnde Workouts trainieren Sie immer wieder andere Muskelgruppen. Jede Sportart fördert außerdem Beweglichkeit, Kondition oder Koordination in unterschiedlicher Intensität. Mit den Sporttrends 2016 verleihen Sie Ihrem Trainingskonzept mehr Abwechslung.

Interessante Sporttrends 2016 zum Ausprobieren

Gyrokinesis verbindet Elemente aus dem Yoga, Tai-Chi und Tanz und besteht in erster Linie aus fließenden und kreisenden Bewegungen. Das Training erfolgt abwechselnd auf einem Hocker sitzend, auf der Matte und im Stehen. Wie beim Yoga spielt auch bei Gyrokinesis der Atem eine zentrale Rolle.

Was bewirkt Gyrokinesis?
Gyrokinesis ist das ideale Fitnessprogramm für eine gesunde Wirbelsäule und die Bauch- und Beckenbodenmuskeln. Die Koordination wird gestärkt, die Haltung verbessert und es löst Verspannungen am Nacken und Rücken. Für alle, die viel Zeit hinter dem Schreibtisch verbringen, gehört Gyrokinesis damit zu den wichtigsten Sporttrends 2016. Die erlernten Übungen können auch ideal zwischendurch am Arbeitsplatz oder zuhause durchgeführt werden.


Interessante Sporttrends kommen nicht nur aus Amerika, denn Antara ist ein abwechslungsreiches Workoutkonzept aus der Schweiz. Der Begriff Antara stammt aus dem indischen Sanskrit und bedeutet übersetzt „von innen nach außen". Dabei stehen kurze und langsame Bewegungen im Vordergrund. Obwohl die vielen Wiederholungen einzelner Übungen fast schon meditativ wirken, ist Antara sehr schweißtreibend, da die Muskelspannung teilweise lange gehalten werden muss.

Was bewirkt Antara?
Um Problemzonen an Beinen, Bauch oder Po entgegenzuwirken, ist Antara der perfekte Sporttrend in diesem Jahr. Antara stärkt insbesondere tiefliegende Muskeln und ist das optimale Workout für eine wohlgeformte Silhouette.


Hochintensives Intervalltraining (HITT) gehört ebenfalls zu den interessantesten Trainingsarten 2016, denn mit HITT lassen sich schnelle Erfolge beim Muskelaufbau realisieren. HITT besteht aus recht kurzen Sporteinheiten, die gleichzeitig jedoch sehr intensiv sind und damit überschüssige Fettzellen verschwinden lassen. Das Training eignet sich bestens für Vielbeschäftigte, da es nicht sehr viel Zeit in Anspruch nimmt und sogar zu Hause durchgeführt werden kann. Dreimal die Woche 30 Minuten zu trainieren genügt, um gewünschte Effekte auf Muskeln und Fitness zu erzielen.

Was bewirkt HITT?
Bei regelmäßiger Ausführung steigert HITT unseren Grundumsatz und unterstützt somit eine Gewichtsabnahme. Das Intensivtraining übt außerdem einen positiven Einfluss auf den Blutzucker aus und verbessert unsere Kondition. Entscheidender Vorteil von HITT ist der sogenannte Nachbrenneffekt, denn auch Stunden nach dem Training verbrennt der Körper noch Fett.


Fit4Drums gehört vermutlich zu den Sporttrends in 2016 mit dem höchsten Spaßfaktor. Das Training vereint Trommeln mit Aerobic Moves und Tanzelementen. Durch fetzige Musik und das gemeinsame Trommeln entsteht eine motivierende Gruppendynamik. Durch die zusätzlich durchgeführte Choreografie erfordert Fit4Drums einen vollen Körpereinsatz.

Was bewirkt Fit4Drums?
Fit4Drums verbraucht einige Kalorien und verbessert unsere Kondition. Außerdem erfordert es unsere vollste Aufmerksamkeit, da wir uns auf die Choreografie und den Rhythmus beim Trommeln gleichzeitig konzentrieren müssen. Dabei kommen nahezu alle Muskeln zum Einsatz. Fit4Drums macht gute Laune und eignet sich hervorragend zum Stressabbau.

Die neuen Sportarten machen Spaß, verbessern unsere Kondition und unterstützen den Muskelaufbau. Nutzen Sie die aktuellen Sporttrends, um das eigene Fitnessprogramm zu ergänzen oder um endlich mit Sport zu beginnen.

 

 

 

zurück zu Erlebniswelt