Soehnle 160 Jahre
Menu
MENU
Blog-Teaser-Durchatmen-in-der-Heuschnupfenzeit.jpg
Relaxation

Durchatmen in der Heuschnupfenzeit

Des einen Freud ist des anderen Leid! Am 20. März beginnt in Deutschland offiziell der Frühling. Was viele freut, bedeutet für einige brennende Augen und laufende Nasen. Etwa 17 Mio. Deutsche leiden unter Heuschnupfen. Um den Frühling dennoch genießen zu können, greifen Allergiker häufig zu Medikamenten. Es gibt jedoch eine weitere, bislang kaum bekannte Möglichkeit, um Heuschnupfenbeschwerden zu lindern – Luftreiniger.

Mit einem Luftreiniger wie dem Soehnle Airfresh Clean 300 wird die Luft in geschlossenen Räumen gereinigt und von Pollen und anderen Allergenen befreit. Endlich wieder durchatmen für alle Heuschnupfengeplagten!

Wie funktioniert das?
Pro Minute atmen wir 12- bis 15-mal und sind täglich mit rund 10.000 Liter Luft in Kontakt. Damit diese Luft zu Hause oder im Büro keine Allergene enthält, filtert der Soehnle Airfresh Clean 300 extrem feine Partikel bis zu 0,03 Mikrometer Größe. Dazu zählen Pollen, Tierhaare und Hausstaubmilben, aber auch Partikel, die mit dem bloßen Auge längst nicht mehr zu sehen sind, wie Bakterien und Viren. Das dreistufige Filtersystem entfernt nicht nur bis zu 99,2% aller Schadstoffe, sondern zusätzlich unangenehme Gerüche und Gase aus der Luft. Zusätzlich sorgt das integrierte UV-C-Licht dafür, dass Keime keine Chance haben.

Saubere Luft für besseren Schlaf und mehr Leistungsfähigkeit
Dass der Luftreiniger besonders für Allergiker geeignet ist, ist durch das ECARF-Institut zertifiziert. Die gemeinnützige Europäische Stiftung für Allergieforschung bescheinigt dem Soehnle Airfresh Clean 300, dass er im alltäglichen Betrieb eine messbare Verbesserung der Luft für die angegebene Raumgröße erreicht. So werden allergischen Reaktionen, Ermüdungserscheinungen, Kopfschmerzen und verringerter Konzentrationsfähigkeit vorgebeugt.

Durch die drei Leistungsstufen des Soehnle Airfresh Clean 300 lässt sich der Luftreiniger flexibel einsetzen. Ein Timer sorgt selbst dann für saubere Luft, wenn man nicht im Haus ist. Für einen erholsamen Schlaf kann man mit dem Nachtmodus das Licht ausschalten.