Soehnle 160 Jahre
Menu
MENU

Airfresh Hygro 500

Artikel-Nr: 68093

  • Evaporation Technology für besonders hygienische und effiziente Luftbefeuchtung – ganz ohne Erwärmen des Wassers oder sichtbaren Wasserdampf
  • Blau leuchtende LCD-Anzeige für gute Lesbarkeit der aktuellen Luftfeuchtigkeit auch bei schwierigen Lichtverhältnissen
  • Automatische Überwachung der Raumluft sorgt für gleichbleibende, optimale Luftfeuchtigkeit
Airfresh Hygro 500 wurde bewertet mit 4.3 von 5 von 12.
  • y_2019, m_3, d_24, h_19
  • bvseo_bulk, prod_bvrr, vn_bulk_2.0.11
  • cp_1, bvpage1
  • co_hasreviews, tv_0, tr_12
  • loc_de_DE, sid_68093, prod, sort_[SortEntry(order=RELEVANCE, direction=DESCENDING)]
  • clientName_soehnle-de
  • bvseo_sdk, p_sdk, 3.2.1
  • CLOUD, getAggregateRating, 196.66ms
  • REVIEWS, PRODUCT
Mehr Informationen Jetzt Händler finden
Luftfeuchtigkeit

Vor allem im Winter leidet unser Wohlbefinden durch die viel zu trockene Heizungsluft in unseren vier Wänden. Wer seine Atemwege auf gesunde und natürliche Weise schützen will, benötigt einen Luftbefeuchter, der die Luft besonders effizient und hygienisch befeuchtet. Genau dafür sorgt die Evaporation Technology des Soehnle Airfresh Hygro 500. Der Luftbefeuchter saugt die trockene Raumluft an, filtert große Partikel wie Haare und Staub heraus und versetzt die Luft mit neuen, frischen Wassermolekülen. Ganz ohne Erwärmen des Wassers oder sichtbaren Wasserdampf. Die befeuchtete Luft wird gleichmäßig im ganzen Raum verteilt und setzt dabei im Vergleich zu einem Luftbefeuchter mit Ultraschall bis zu 99% weniger Keime frei.

Über einen integrierten Feuchtigkeitssensor überwacht der Airfresh Hygro 500 stets die aktuelle Luftfeuchtigkeit und zeigt Ihnen diese auf der blau leuchtenden LCD-Anzeige gut lesbar an. Steigt die Luftfeuchtigkeit über 50%, passt das Gerät im Automatikmodus seine Lüftergeschwindigkeit entsprechend an und sorgt für eine gleichbleibend gesunde Luftfeuchtigkeit. Sie können die Luftfeuchtigkeit aber auch mit einer stufenlosen Einstellung bis 80% optimal an Ihre Bedürfnisse anpassen. Die Lüftergeschwindigkeit und somit die gewünschte Intensität des Feuchtigkeits-Ausstoßes lassen sich zudem in drei Stufen regulieren - Ideal, wenn es einmal schnell gehen soll. Ist die gewünschte Feuchtigkeit erreicht oder der Wassertank leer, schaltet sich das Gerät automatisch ab. Über die Timer-Funktion können Sie die Dauer der Luftbefeuchtung bis max. 12 Stunden voreinstellen. Der große herausnehmbare Wassertank mit einem Volumen von 4,9 Liter erlaubt dem Airfresh Hygro 500, Räume bis 50 m² optimal zu befeuchten.

  • Evaporation Technology für besonders hygienische und effiziente Luftbefeuchtung – ganz ohne Erwärmen des Wassers oder sichtbaren Wasserdampf
  • Blau leuchtende LCD-Anzeige für gute Lesbarkeit der aktuellen Luftfeuchtigkeit auch bei schwierigen Lichtverhältnissen
  • Automatische Überwachung der Raumluft sorgt für gleichbleibende, optimale Luftfeuchtigkeit
  • Individuelle, stufenlose Einstellung der gewünschten Luftfeuchtigkeit (40% - 80%)
  • Maximale Flexibilität bei der Regulierung des Feuchtigkeit-Ausstoßes durch 3 verschiedene Leistungsstufen
  • Großer, herausnehmbarer 4,9 l Wassertank für komfortable, lange Betriebsdauer
  • Automatisches Abschalten bei leerem Tank sorgt für höchste Sicherheit
  • Timer-Funktion ermöglicht die Laufzeit bis max. 12 Stunden individuell einzustellen
  • Auswechselbarer Filter für konstant saubere Luft
  • Einfache Reinigung des Gerätes sorgt für hygienischen Betrieb
  • Optimale Befeuchtungsleistung für Räume bis zu 50 m²
Luftfeuchtigkeit

Airfresh Hygro 500

Das könnte Ihnen auch gefallen

Airfresh Wash 500

Airfresh Clean 300

Airfresh Plus Grey

Airfresh

Airfresh Plus Purple

Bewertungen

Rated 4 von 5 von aus Bei Heizungsluft unerlässlich Ich arbeite in einem denkmalgeschützen Sandsteinbau in einem Büro. Auf dem Boden ein mind. 30 Jahre alter Teppichboden, Heizung läuft wegen ewig fröstelnden Kollegen auf Hochtouren. Die Luft ist sehr trocken, der Teppichboden müffelt und ich leide. Durch den Airfresh Hygro 500 allerdings nicht mehr so stark. Meine Schleimhäute sind nicht mehr trocken, als Allergikerin kann ich auch einfacher atmen. Das gesamte Büro riecht einfach frischer. Die Lautstärke stört mich jetzt im eh sehr lebhaften Büro nicht wirklich. Ich bin jetzt gespannt wie er sich im längern Betrieb macht. Zumindest haben einige Kollegen schon Interesse gezeigt.
Veröffentlichungsdatum: 2019-01-21
Rated 5 von 5 von aus Perfekt befeuchtete Luft Als Mutter von 2 Kindern ist uns der Winter immer ein Gräuel. Besonders der Kleine hat Probleme mit vielen Erkältungen und Krupp Husten. Unser Kinderarzt hat uns empfohlen die Luftfeuchte im Kinderzimmer zu erhöhen, um das Atmen zu erleichtern und die Verbreitung von Viren zu reduzieren. Letzen Winter haben wir dann dieses Produkt erstanden und sind super zufrieden. Zumindest war mein Eindruck, dass Erkältungen weniger schlimm waren und die Luft im Raum wesentlich besser. Nun zur neuen Herbstsaison habe ich einen neuen Filter gekauft und sehe dem Winter nun gelassener entgegen.
Veröffentlichungsdatum: 2018-10-16
Rated 4 von 5 von aus Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis Für uns gibt es 2 Beweg-Gründe für das Nutzen eines Luftbefeuchters. Grund 1: Die Gesundheit In der kalten Jahreszeit, wenn die Heizungen laufen, trocknen die Schleimhäute aus und sind somit anfälliger für Infekte. Außerdem profitieren gerade Allergiker von sauberer Luft, da sie dadurch weniger dem Pollenflug und dem Hausstaub ausgesetzt sind. Grund 2: Antiquitäten Ja, im ersten Moment mag man stutzen, aber wer wertvolle Antiquitäten besitzt, weiß was es heißt, wenn im Winter die Möbel knacken und knarzen und sogar reißen, da dem edlen Holz die Luftfeuchtigkeit fehlt. Da kann Unachtsamkeit schonmal einen großen Schaden anrichten. Bewertung> Optik: Cleaner Look, passt sich optimal an, ohne störend aufzufallen. Die Größe empfinde ich nicht als störend, zumal diese dazu beiträgt, dass die gewünschte Luftfeuchtigkeit auch erreicht werden kann. Bedienung: Sehr simpel und komfortabel über 4 Tasten zu steuern: 1. % manuell einstellbar, 2. Timer, 3. Leistungsstufen (1-3), 4. Automatik-Modus Ausstattung: Der 5Liter Tank ist für eine Raumgröße bis zu 50m² geeignet, perfekt also für eine kleine Wohnung oder aber einen größeren Wohnbereich. Somit ist die Versorgung gut gewährleistet, ohne dass man stets und ständig Wasser nachfüllen muss. Wenn dieses nötig ist, kann man den Tank einfach zum Befüllen aus dem Gerät herausgenommen werden. Reinigung / Wartung: Das Säubern des Tankes ist einfach und simpel in der Wanne oder Dusche mit einer Seifenlauge schnell gemacht, da im Inneren keine starken Winkel oder große Schmutzkanten befindlich sind. Lautstärke: Ich empfinde diese nicht als störend, da ich sie, wenn ich daheim bin auf kleinster Stufe einstellen kann, so dass das Gerät kaum hörbar ist. Mit dem Timer kann ich dann bestimmen, wie lange das Gerät auf Stufe 3 läuft, sobald ich aus dem Haus gehe. Außerdem muss man sich im Klaren sein, dass es keine geräuschlosen Geräte dieser Art gibt, da es mechanisch nicht möglich ist. Entweder habe ich ein leistungsstarkes Gerät, das etwas lauter ist, oder ein leises aber schwaches Gerät. Minus: Ich empfinde den Preis für den benötigten Tauschfilter von durchschnittlich 20€ recht teuer. Das ist allerdings Meckern auf hohem Niveau, da dieses Gerät im Ganzen gut und günstig ist und sich somit, trotz des Tauschfilters wirklich lohnt.
Veröffentlichungsdatum: 2019-01-20
Rated 5 von 5 von aus Mehr Schlafqualität/ besseres Atmen Ich habe ein großes Zimmer indem Kerzen brennen, Heizungen laufen und auch geschlafen wird. Gerade in der Winterzeit habe ich oft mit der Nase und den Atemwegen zu tun, daher hoffte ich auf den Hygro 500 als optimale Lösung, um besser schlafen zu können, mehr Luft zu bekommen und einfach die Luft wieder aufzufrischen, reiner zu machen und die Verbreitung von Viren zu reduzieren. Mein kleiner Sohn ist dazu oft erkältet und hat eine Hausstauballergie, dadurch wäre die Hilfe durch den Luftbefeuchter wirklich super. Der Hygro 500 sieht stylisch aus und ist im Gegensatz zu anderen Luftbefeuchtern, die ich bisher gesehen habe, wirklich klein. Im Lieferumfang enthalten war neben dem Hygro 500, noch ein Filter und eine Bedienungsanleitung in mehreren Sprachen. Die Aufstellung muss auf einem festen und wasserunempfindli­chen Untergrund erfolgen, sollte weg von der Wand stehen und die Lufteinlässe und Luftaustrittsöffnungen nicht blockiert sein. Der Hygro 500 verfügt über eine blau leuchtende LCD-Anzeige, welche die aktuelle Luftfeuchtigkeit gut lesbar anzeigt. Der große Wassertank ist herausnehmbar und sorgt mit seinen 4,9 l für eine lange Betriebsdauer. Ist der Tank leer, sorgt die automatische Abschaltung für höchste Sicherheit. Toll ist die Evaporation Technology, welche ganz ohne Erwärmung des Wassers oder sichtbaren Wasserdampf auskommt. Auch die automatische Überwachung der Raumluft ist super, da so eine gleichbleibende und optimale Luftfeuchtigkeit gegeben ist. Ist er in Betrieb, wird die trockene Raumluft angesaugt und Schmutzpartikel herausgefiltert, sodass die Luft mit neuen, frischen Wassermolekülen versetzt wird. Man merkt richtig, wie die befeuchtete Luft gleichmäßig verteilt wird. Anders wie bei Luftbefeuchtern mit Ultraschall setzt der Hygro 500 bis zu 99% weniger Keime frei. Die Geschwindigkeit des Lüfters und somit die gewünschte Intensität des Feuchtigkeitsausstoßes lassen sich in 3 Stufen regulieren. Man kann ihn aber auch bis max. 12 Stunden voreinstellen, das geht ganz einfach über die Timer-Funktion. Wir finden den Hygro 500 echt klasse, denn die Luft in den Zimmern ist spürbar frischer, klarer und ermöglicht besseres und befreites Atmen. Wir schlafen angenehmer und mein Husten ist auch wesentlich besser geworden. Ein tolles Produkt, welches wir gerne weiterempfehlen und nicht mehr missen möchten.
Veröffentlichungsdatum: 2019-01-15
Rated 1 von 5 von aus Mehr erwartet für den Preis Vor paar Tagen im Penny gekauft. Da unsere Kinder eine erhöhte Luftfeuchtigkeit brauchen und das Gerät ausgeschrieben wird "extra leise" und für "Räume bis zu 50m2" Der Raum in dem wir schlafen ist bis zu 15m2 groß. Angezeigt wird bis max 55%, obwohl eingestellt ist auf 80%. Und was derbe ins Gewicht fällt ist, dass das Gerät extrem laut durch den Lüfter ist. Turbinengeräusch. Stört auf jedenfalls in der Nacht. Bei niedrig Einstellung reicht es nicht aus um über 40% Luftfeuchtigkeit zukommen, bei 15m2.
Veröffentlichungsdatum: 2018-12-13
Rated 4 von 5 von aus Tut was er soll, sorgt für gutes Raumklima Im Moment ist er wieder im Einsatz, Heizung ist an, Kamin und Kerzen brennen. Tut was er soll, sorgt für angenehmes Raumklima.
Veröffentlichungsdatum: 2018-12-23
Rated 5 von 5 von aus Genial Da wir einen Kachelofen haben ist es mollig warm, aber die Luft ist zu trocken. Wir haben uns für den Söhnle airfresh hygro 500 entschieden. Das Gerät sieht super aus und ist von der Bedienung sehr einfache. Auch den Behälter mit Wasser zu füllen ist einfach und es passt so viel Wasser rein, das ich das Gerät erst nach ca. 2 Tagen wieder befüllen muss. Auch das Display mit den verschiedenen Anzeigen ist sehr gut zu verstehen. Die Lautstärke ist für uns ok. ich lasse das Gerät auf Stufe 3 laufen bis ich eine gute Luftfeuchtigkeit erreicht habe . Dann kann man gut auf Stufe 1 gehen und das Gerät dann so den ganzen Tag laufen lassen. Ich hätte es nicht gedacht, aber man merkt den Luftbefeuchter sofort beim einatmen . Die Schleimhäute werden sehr gut mit Feuchtigkeit versorgt. Das merkt man bei jedem Atemzug. Wir haben seither weniger mit Husten und Schnupfen zu tun. Ich kann daher dieses Gerät nur empfehlen. Auch die Reinigung ist einfach.
Veröffentlichungsdatum: 2019-02-12
Rated 5 von 5 von aus Tolle Kombination aus Luftbefeuchter und Reiniger Bisher hatte ich einen Wasserverdampfer im Einsatz. Aber der Dampfniederschlag, Stromverbrauch und Sicherheitsrisiko eines solchen Gerätes störten mich ziemlich. Deswegen ließ ich das Gerät Tagsüber auch nicht laufen wenn ich auf der Arbeit war. Am Abend kam ich dann immer in die trockne Luft der Wohnung und musste dann erst mühsam die Feuchtigkeit wieder steigern. Der Airfresh Hygro 500 löst nun diese Probleme. Das Wasser wird hier nicht verdampft oder zerstäubt wie bei vielen anderen Geräten. Hier wird die Raumluft durch einen Filter angesaugt, wo mit Wasser getränkt ist und dann in den Raum zurückgeblasen. Der Stromverbrauch des Gebläsemotors ist niedriger, als der von meinem alten Verdampfer-Luftbefeuchter. Das Gerät kann man auch unbeaufsichtigt laufen lassen, da es zum einen eine Automatikfunktion hat und zum anderen nicht die gleichen Gefahren bestehen wie bei einem Gerät wo durch aufheizen funktioniert. So kann ich es den ganzen Tag eingeschaltet lassen wenn ich auf der Arbeit bin und wenn ich nach Hause komme ist die Luft gemäß meiner Geräteeinstellungen befeuchtet. Der Wassertank kann einfach herausgenommen und neu befüllt werden, was die Nutzung sehr vereinfacht. Im Display sehe ich die aktuelle Luftfeuchtigkeit im Raum und kann dann dementsprechend meine gewünschte Luftfeuchtigkeit in 5% Schritten einstellen. Das Gerät schaltet sich dann bei Unterschreitung von etwa 5% an und hebt die Luftfeuchtigkeit wieder auf den eingestellen Wert an (Eingestellter Wert z.B. 55%. Das Gerät schaltet sich ein, sobald der Wert auf 50% gesunken ist und hebt ihn dann wieder auf 55% an. Danach stoppt der Lüfter wieder automatisch). Zur Auswahl stehen 3 Gebläsestufen. Allerdings ist hier auch der einzige Nachteil, den ich an dem Gerät finden konnte. Während das Gerät auf Stufe 1 angenehm leise ist und auch Problemlos bei mir im Schlafzimmer in der Nacht laufen konnte, so wird das Gebläse bereits auf Stufe 2 um einiges lauter. Wer das Gerät im Schlafzimmer in der Nacht eingeschaltet lassen möchte, der könnte bei Stufe 2 Probleme mit der Lautstärke haben. Ob man mit Stufe 1 auskommt hängt dann von der Raumgröße, Temperatur und gewünschter Luftfeuchtigkeit ab. Im Wohnbereich ist die Stufe 2 von der Lautstärke meiner Meinung nach durchaus in Ordnung. Stufe 3 hingegen empfinde ich dann selbst dort als zu unangenehm und störend wenn man z.B. gerade TV schaut. Hier wäre eine größerer Ventilator, wo dann langsamer drehen kann, vielleicht konstruktiv die bessere Lösung gewesen. Allerdings bin ich bisher immer mit Stufe 2 ausgekommen. Dabei liegt meine Raumgröße aber auch etwas unterhalb der angegebenen 50qm und ich hatte 55% Luftfeuchtigkeit ausgewählt. Neben der Luftbefeuchtung wird die angesaugte Luft auch gleich gefiltert. So bleiben Staubpartikel, Pollen und vor allem auch Hundehaare im Filter hängen, was ich wegen meiner Allergie als äußerst angenehm empfinde. Vor allem das mit den Hundehaaren. Mein Labrador verliert leider sehr viel davon am Tag und die feinen Unterhaare wirbeln dann ständig in der Raumluft herum. Nun werden einige davon angesaugt und herausgefiltert. Der Filter und das Gerät lassen sich sehr leicht reinigen. Da ich auch noch Wasser verwende, was ich mit einem Wasserfilter entkalkt habe, erspare ich mir auch gleich noch Probleme mit Kalkablagerungen im Wassertank, Wasserbecken oder Filter. Ich kann dieses Gerät auf jeden Fall empfehlen. Dabei sollte man aber unbedingt die maximale Raumgröße beachten, da das Gerät ansonsten evtl. ständig laufen muss und/oder auf höchster Gebläsestufe. Beim Einsatz im Schlafzimmer (in der Nacht) sollte man die hohe Geräuschentwicklung bei Stufe 2 und 3 bedenken/beachten. Alles in allem bin ich sehr zufrieden mit dem Gerät und die Raumluft ist sehr angenehm. Ein netter Nebeneffekt des Lüfters ist es auch, dass die kühlere Bodenluft angesaugt wird und die angefeuchtete Luft dann nach oben abgeblasen wird. So gibt es auch noch eine kleine Luftumwälzung im Raum, was sehr angenehm ist. Da neben Funktion auch die laufenden Kosten, Bedienbarkeit, Größe und Design passen, bekommt das Gerät 5* von mir.
Veröffentlichungsdatum: 2019-01-24
  • y_2019, m_3, d_24, h_19
  • bvseo_bulk, prod_bvrr, vn_bulk_2.0.11
  • cp_1, bvpage1
  • co_hasreviews, tv_0, tr_12
  • loc_de_DE, sid_68093, prod, sort_[SortEntry(order=RELEVANCE, direction=DESCENDING)]
  • clientName_soehnle-de
  • bvseo_sdk, p_sdk, 3.2.1
  • CLOUD, getReviews, 27.34ms
  • REVIEWS, PRODUCT