Soehnle 160 Jahre
Menu
MENU

Häufige Fragen (FAQ) zu Aroma-Diffuser und Luftbefeuchter

Aroma Diffuser und Luftbefeuchter

Ein Raumduft hat enormen Einfluss auf Körper und Geist: Er kann den Organismus beleben, weckt schöne Erinnerungen oder regt zum kreativen Denken an. Darüber hinaus vermittelt er – sowohl im Bad als auch im Schlaf- oder Wohnzimmer –  ein gemütliches Wohnklima und lädt zum Entspannen ein.

Trockene Luft – bedingt durch Raumheizung im Winter – kann bei manchen Menschen unangenehme Symptome auslösen. Insbesondere, wenn die relative Luftfeuchtigkeit unter 40 Prozent fällt. Luftbefeuchter sind eine gute Möglichkeit,  die relative Luftfeuchtigkeit auf einem individuell angenehmen Niveau zu halten.

Die relative Luftfeuchtigkeit ist das Verhältnis der tatsächlich enthaltenen zur maximal möglichen Masse an Wasserdampf in der Luft; 
oder anders ausgedrückt das Verhältnis zwischen der absoluten Luftfeuchte und der maximalen Luftfeuchte. 

Die übliche Einheit ist Prozent.

Die Luftfeuchtigkeit bezeichnet den Wasserdampfgehalt in der Luft.
Die Fähigkeit der Luft,Wasserdampf aufzunehmen, nimmt mit der Lufttemperatur zu. Je geringer der Wasserdampfgehalt der Luft ist, umso trockener ist diese.

Nein, der Mensch verfügt über kein Sinnesorgan, mit dem er die Luftfeuchte unabhängig von den anderen Klimaparametern einschätzen könnte. Aber die Auswirkungen von trockener Luft – brennende Augen, Erkältungsanfälligkeit u.v.m  – erkennt er indirekt schon.

Natürlich. Die Luftbefeuchtungsfunktion und Ihre positiven Auswirkungen bleiben trotzdem erhalten.

Im Prinzip ja. Empfindliche Möbel oder Holzböden oder Teppiche können jedoch Schaden nehmen. In jedem Fall empfiehlt es sich, etwas saugfähiges (Teppichresten, Lappen, Tuch oder Zeitung) unter das Gerät zu legen.

Nein nicht unbedingt, Sie können normales Leitungswasser verwenden.
Damit sich keine Kalkspuren festsetzen, sollte dann jedoch bei jedem Wasserwechsel der Behälter mit einem Lappen gereinigt werden. Außerdem können auf Möbeln und Gegenständen bei besonders kalkhaltigem Wasser weiße Kalkablagerungen entstehen. Deshalb empfehlen wir destilliertes oder entkalktes Wasser.

Am besten nach jeder Füllung mit einem Tuch auswischen.

1 - 3 Tropfen Duftöl für eine neue Wasserfüllung sind ausreichend.

Im Prinzip ja. Die Soehnle Duftöle sind jedoch eigens für dieses System entwickelt worden.

Sie können alle Soehnle Duftöle nach Belieben mischen, um sich Ihre eigene Note zu schaffen. Beachten Sie aber, dass 1-3 Tropfen pro Neubefüllung nicht überschritten werden sollten.

Der Einsatz von Raumdüften ist darauf angelegt, die Innenraumqualität zu verbessern – natürlich im besten Sinne. Menschen mit empfindlichen Atemwegen können jedoch auf Duftstoffe sensibel reagieren.

zurück zur Übersicht